Seiten

Mittwoch, 18. Januar 2017

Me made Mittwoch Arctic Circle Sweater

Heute zeige ich meinen uralten und doch erst letztes Jahr fertiggestellten Arctic Circle Sweater beim Me made Mittwoch


hier habe ich ihn schon einmal fast vollendet gezeigt äh und hier 
Wann ich genau mit dem Pullover begonnen habe weiß ich gar nicht mehr. Nur irgendwann ist mir die Wolle ausgegangen und ich habe das Projekt (wie noch ein paar andere Strickprojekte) auf Eis gelegt. 

Der Pullover ist sehr einfach zu stricken. Bis auf die Bündchen werden nur rechte Maschen in Runden gestrickt. Das geht schnell. Erst wird der Körper gestrickt, die Seiten werden markiert, dort werden Maschen zu und abgenommen. Dadurch bekommt der Pullover seine leicht taillierte Form. Auf Achselhöhe werden Maschen abgekettet, hier kommen später die Ärmel hin. Die Ärmel werden separat mit dem Nadelspiel gestrickt und dann auf die Rund Stricknadeln mit aufgenommen. Dieses "Loch" wird am Ende zugenäht. 


Letztes Jahr beim Drops Sale habe ich zugeschlagen und gleich die fehlende Wolle bestellt, den Pullover samt Anleitung aus seiner Tasche befreit und schnell fertig gestrickt. 

Zu schnell, wenn man meine Fotos mit dem Original  vergleicht. Erst jetzt beim schreiben habe ich meinen Fehler bemerkt, ihr auch? Ist mir aber egal. Ich liebe den Pullover, er hält sehr warm und ich habe ihn in diesem Winter schon sehr viel getragen. Wenn ich die Fotos nicht gemacht hätte, wäre mir der Fehler nie aufgefallen. 

Ich habe hier noch sehr sehr viele fast fertige Strickprojekte liegen. Um ein bisschen Druck auf mich auszuüben werde ich bis nächste Woche den (fehlerfreien) Paris Pulli beenden. 
Ich muss nur noch die Fäden vernähen. 




Ein von MathildaKr (@mathildakr13) gepostetes Foto am

Mehr selbstgenähtes gibt es wie jeden Mittwoch hier

Kommentare:

  1. Der ist ja traumhaft schön! Und hält ganz bestimmt schön warm! Und Fehler. ..Ich seh keinen. Ich seh nur eine hübsche Frau in einem sehr schönen Pullover!
    Allerherzlichste Grüsse
    Stella

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöner Pulli, dein Muster ist auch sehr, sehr schön, lg Anja

    AntwortenLöschen
  3. Toller Pullover - ich sehe auch keinen Fehler. Mir gefallen die kurzen Ärmel, da ich schon ein bisschen Hitzewallungen beim Ansehen bekomme. Ich liebe solche Muster, aber durch die doppelten Fäden wird es schon sehr warm darin. Die kurze Ärmellösung ist eine gute Idee!

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde es so sogar schöner als beim Original - der größere Ausschnitt gefällt mir! Und passt zu den kurzen Ärmeln. Liebe Grüße Juli

    AntwortenLöschen
  5. Toller Pulli! Sehr schön gearbeitet! Steht Dir prima!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.